Gottesdienste an Heiligabend “Open-Air”

Wir feiern an Heiligabend unsere Gottesdienste in Harsewinkel Open-Air in einem offenen Zelt auf dem Parkplatz neben der Martin-Luther-Kirche.

 

14.30 Uhr: Mini-Gottesdienst (für Familien mit kleinen Kindern, Dauer ca. 30min)

16 Uhr: Familiengottesdienst mit Krippenmusical (Dauer ca. 60min)

18 Uhr: Christvesper (Dauer ca. 45min)

 

Eine Anmeldung oder Reservierung ist nicht notwendig.

Für die Gottesdienste gelten eine Maskenpflicht und die sog. 2-G-Regel (geimpft/genesen), die beim Zugang überprüft wird.

Wir bitten alle, die zu den Gottesdiensten kommen, frühzeitig zu kommen! Wir müssen den 2-G-Nachweis (digital oder gelbes Impfbuch) überprüfen, darum auch den Personalausweis bereithalten. Kinder und Jugendliche bis 15 Jahren benötigen keinen Nachweis aufgrund der Schultestungen.

Damit möglichst viele Menschen die Heiligabendgottesdienste mitfeiern können, werden keine Sitzmöglichkeiten angeboten. Die Gottesdienste werden entsprechend zeitlich angepasst. Senioren wird empfohlen einen Rollator o.ä. mitzubringen.

 

Die Weihnachtserzählung, die im Mini-Gottesdienst vorgetragen wird, ist HIER abrufbar. (Die Veröffentlichung der Bilder ist durch den Autor L. Koopmans persönlich genehmigt worden!)

Familiengottesdienst und Christvesper sind als Livestream HIER abrufbar.

 

Wer gerne den Christbaum und die große Olivenholzkrippe bestaunen möchte, kann gerne außerhalb der Gottesdienstzeiten an Heiligabend die Martin-Luther-Kirche besuchen - es gelten die 2-G-Regel und das Abstandsgebot.

 

In Marienfeld laden evangelische und katholische Kirchengemeinde alle Gläubigen zu einer ökumenischen Christvesper auf dem Klosterhof um 16.30 Uhr ein; ebenfalls open-air.

 

Die weihnachtlichen Festgottesdienste feiert die Gemeinde am 1. Weihnachtsfeiertag um 18 Uhr in der Martin-Luther-Kirche in Harsewinkel und am 2. Weihnachtsfeiertag um 9.30 Uhr in der Christuskirche in Marienfeld. Für diese Gottesdienste gilt die bekannte 3-G-Regel.

 Warum Weihnachten wichtig ist? HIER KLICKEN :-)

 

 

 

Drucken E-Mail

Stellenangebot Soz. Päd. Fachkraft (m/w/d) für Jugendhaus

Die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Harsewinkel sucht ab sofort

eine (sozial)pädagogische Fachkraft (19 Wochenstunden)

für die Offene Kinder- und Jugendarbeit im Jugendhaus "Die Villa"

 

Diese Aufgaben erwarten Sie bei uns:

  • Offene Kinder- und Jugendarbeit im Jugendhaus „Die Villa“
  • Fortführung der bestehenden Arbeit und Entwicklung neuer Angebotsformen
  • Mitarbeit in einem Team von Haupt- und Ehrenamtlichen
  • Planung und Durchführung von Ferienspielangeboten und Projekten
  • Präsentation unserer Einrichtung auf den Social-Media-Kanälen
  • Genderspezifische Arbeit, insbesondere Arbeit mit Jungen im Grundschulalter

 

Das erwarten wir von Ihnen:

  • Ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik oder der Sozialen Arbeit (mit einer theologischen Zusatzqualifikation oder die Bereitschaft den theologischen Grundkurs nach VSBMO zu absolvieren) oder Gemeindepädagogik
  • Initiative, Selbstständigkeit, Kooperationsbereitschaft und Flexibilität (auch hinsichtlich der Arbeitszeit in den Abendstunden und am Wochenende)
  • Die Bereitschaft und Fähigkeiten das Arbeitsfeld aktiv und kreativ mitzugestalten
  • Teamwork mit Haupt- und Ehrenamtlichen
  • Einen sicheren Umgang mit digitalen Medien
  • Zugehörigkeit zur Evangelischen Kirche

 

Das bieten wir Ihnen:

  • Eine vielseitige Tätigkeit
  • Ein hohes Maß an eigenen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Eine gute Vernetzung in Kirchengemeinde, Kirchenkreis, Kommune und dem Kreis Gütersloh
  • Fachliche Begleitung
  • Gezielte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Teamsupervision
  • Ein Entgelt, abhängig von Ihrer Qualifikation bis hin zur Entgeltgruppe 10 BAT-KF

 

Für Rückfragen stehen Ihnen die Jugendhausleiterin Christiane Herzfeldt (Tel.: 05247-2783) und der zuständige Gemeindepfarrer Jörg Eulenstein (Tel.: 05247-4079213) gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (gerne auch als PDF-Datei per Email) an die

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Harsewinkel

Clarholzer Str. 25

33428 Harsewinkel

 

oder per Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Drucken E-Mail

Gottesdienst an Buß- und Bettag und Ewigkeitssonntag

Der Gottesdienst am Buß- und Bettag (17.11.) wird um 19.00 Uhr in der Martin-Luther-Kirche in Harsewinkel gefeiert. Dazu lädt die evangelische Kirchengemeinde herzlich ein. Es sind die 3-G-Regeln zu beachten.

Die Gottesdienste zum Gedenken an die Verstorbenen des vergangenen Jahres finden am Samstag (20.11.) um 19.00 Uhr in der Christuskirche in Marienfeld und am Sonntag (21.11.) um 10.00 Uhr in der Martin-Luther-Kirche in Harsewinkel statt. Zum Zeichen der christlichen Gemeinschaft wird das Heilige Abendmahl gefeiert. Der Kirchenchor der evangelischen Kirchengemeinde unter der Leitung von Thomas Albrecht, gestaltet den Gottesdienst am Sonntag musikalisch mit. Es sind die 3-G-Regeln zu beachten. Der Fahrdienst wird ebenfalls zum Sonntaggottesdienst in Harsewinkel eingesetzt. Wer ihn nutzen möchte, kann sich mit Günther Mohring (Tel. 1393) in Verbindung setzen.

 

 

Drucken E-Mail

Tag der offenen Tür im Weltladen 13. & 14.11.2021

Der Weltladen Harsewinkel e.V. lädt zum „Tag der Offenen Tür“ ein.

Die Ausstellung findet in den Räumen des Gemeindehauses der evangelischen Kirchengemeinde, Víllebrink 20, statt und ist am Samstag (13.11.) von 10 bis 18.00 Uhr und am Sonntag (14.11.) von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Es gelten die 3-G-Regeln.

Bei allen Projekten steht die „Hilfe zur Selbsthilfe“ im Vordergrund. Der Verkauf der fair gehandelten Produkte ermöglicht den Familien, dass sie in ihren Ländern, ihrem vertrauten Kulturkreis bleiben und für die Existenzsicherung selbst aufkommen können. Neben dem Verkauf von Lebensmitteln, Weinen und kunsthandwerklichen Arbeiten aus sozial benachteiligten Ländern, fördert der WELTLADEN durch Direktkontakte Projekte in Namibia und Palästina und leistet somit einen ganz konkreten Beitrag zur Entwicklungshilfe.

Insbesondere die Adventszeit bietet sich für den Verkauf der kunsthandwerklichen Arbeiten der etwa 20 Holzschnitzerfamilien in Palästina an. Die Lebensbedingungen der christlichen Familien rund um Bethlehem haben sich nicht verbessert. Eine große Auswahl an Weihnachtskrippen, Eseln, Schafe, Kamele, Karawanen und Baumanhänger - alles aus Olivenholz gearbeitet - ist im Weltladen erhältlich.

Der Informationstand der Orangen-Aktion „Süß statt bitter!“ macht auf unmenschliche Zustände und moderne Sklaverei bei der Obsternte in Süditalien aufmerksam. Der Weltladen Harsewinkel e.V. unterstützt mit der Aktion den Verein „SOS Rosarno“. Der Verein vertreibt die ökologisch produzierten Orangen aus Rosarno in Kalabrien. Die Bauern erhalten faire Preise und die Wanderarbeiter den Mindestlohn und eine Sozialversicherung. Wer die Aktion unterstützen möchte, kann bis zum 14.11. eine Kiste Orangen im Weltladen bestellen. Die Orangen werden frisch gepflückt und in 10-Kilo-Kisten bis zum Nikolaustag geliefert.

Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt. Aufgrund der steigenden Inzidenzwerte werden die Verpflegungsstände im Außengelände aufgebaut. Dort kann man dann den fair gehandelten Glühwein, die Currywurst mit „Martins Spezialsoße“, ein oder zwei Stücke aus dem reichhaltigen Kuchenbuffet unter einem Wärmestrahler genießen.

Nach dem „Tag der offenen Tür“ bleibt die Ausstellung bis zum 23. Dezember in den unteren Räumen des Gemeindehauses geöffnet:  montags bis samstags von 10 bis 12.30 Uhr und montags bis freitags von 15.00 bis 18.00 Uhr (außer Mittwoch). An den Adventssamstagen ist der Weltladen von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Weitere Termine nach Absprache: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Drucken E-Mail

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen