• Die aktuellen Presbyter
  • Kirche Harsewinkel innen
  • unsere Pfarrer
  • Einsetzung der Presbyter in 2016
  • unsere Harsewinkeler Kirche von innen
  • ein atraktives Duo

Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Harsewinkel

Die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Harsewinkel liegt an der Grenze zwischen Ostwestfalen und dem Münsterland und gehört zum Ev. Kirchenkreis Halle und damit zur westfälischen Landeskirche. Räumlich erstreckt sich die Kirchengemeinde über ca. 77 qkm und umfaßt dabei die Stadt Harsewinkel sowie die Ortschaft Marienfeld. In Harsewinkel befindet sich die Martin-Luther-Kirche und in Marienfeld die Christuskirche.
Die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Harsewinkel hat zwei Pfarrstellen, wobei die 2. Pfarrstelle neben dem Gemeindedienst den Religionsunterricht am städt. Gymnasium beinhaltet.
Innerhalb des Kirchenkreises Halle nimmt die Kirchengemeinde Harsewinkel in zweifacher Hinsicht eine Sonderstellung ein: Sie ist zum einen die einzige Diasporagemeinde und zum anderen die jüngste Gemeinde des Kirchenkreises.
Die Kirchengemeinde Harsewinkel verdankt ihre Gründung der Nachkriegszeit, als mehrere evangelische Familien aus Schlesien in Folge des 2. Weltkriegs vertrieben wurden und sich in dieser katholisch dominierten Gegend ansiedelten. Bis zu dieser Zeit lebten nur wenige evangelische Bürger in Harsewinkel. Heute zählt die Kirchengemeinde Harsewinkel ca. 3900 Gemeindeglieder, wobei die Gemeindegliederzahl entgegen der sonstigen Bevölkerungsentwicklung stabil ist. Demographisch überwiegt der Anteil der 30-50 -jährigen, die mehrheitlich in Familienverbänden leben. Rund 40 Taufen stehen im Jahr rund 40 Beerdigungen gegenüber, jährlich werden etwa 45 Jugendliche konfirmiert.
Das Gemeindeleben ist lebendig, vielseitig, bunt und vor allem getragen durch rund 250 ehrenamtliche Mitarbeitende.
Die Ev.-Luth. Kirchengemeinde ist Trägerin des Ev. Jona-Kindergartens, der beiden städt. Jugendhäuser “Die Villa” und “Trockendock” sowie Trägerin der Schulsozialarbeit am städt. Gymnasium Harsewinkel.

Trotz des in der Diasporasituation begründeten protestantischen Bewußtseins vieler Gemeindeglieder ist die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Harsewinkel ökumenisch ausgerichtet und bringt sich aktiv und kreativ in den ökumenischen Prozeß vor Ort ein. Jüngstes Ergebnis dieser sehr bewusst ökumenischen Ausrichtung ist die feierliche Unterzeichnung einer “Charta Oecumenica”  am 11. September 2011, mit der sich die christlichen Gemeinden Harsewinkels (Ev.-Luth. Kirchengemeinde, kath. Seelsorgeeinheit Harsewinkel mit 4 kath. Pfarreien, syr.-orthodoxe Kirchengemeinde St. Augin) zur ökumenischen Zusammenarbeit und Gemeindepartnerschaft verpflichten.


Spendenkonten der ev.-luth.Kirchengemeinde Harsewinkel
- allgemeine oder zweckgebundene Spenden -
Sparkasse Gütersloh
IBAN: DE78 4785 0065 0025 0289 96


 

Drucken E-Mail

Standort Kirchengemeinde

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen