Frauen aller Konfessionen laden ein

new

In diesem Jahr wird der Weltgebetstag in der evangelischen Kirchengemeinde am Freitag (1. März) um 15.00 Uhr in der Martin-Luther-Kirche in Harsewinkel gefeiert. Der ökumenische Gottesdienst ist von Frauen aus dem Weltgebetstagland Slowenien vorbereitet worden.

Nach dem Gottesdienst sind alle Besucherinnen und Besucher zum Kaffeetrinken in das Gemeindehaus eingeladen. Es besteht auch die Möglichkeit, im Weltladen Harsewinkel e.V. fair gehandelte Produkte zu kaufen.

Der Weltgebetstag der Frauen ist in Harsewinkel und Marienfeld eine gemeinsame ökumenische Veranstaltung, zu dem die evangelische Kirchen- bzw. katholischen Pfarrgemeinden abwechselnd einladen.

Weltweit ist der Weltgebetstag der Frauen (WGT) die größte ökumenische Basisbewegung von Frauen. In über 170 Ländern feiern Frauen unter dem Motto „Informiertes Beten – betendes Handeln“ einen ökumenischen Gottesdienst, der von Frauen des jeweiligen Weltgebetstagslandes geschrieben wurde. Allein in Deutschland nehmen jedes Jahr über eine Million Frauen und Männer an den Gottesdiensten in unzähligen Gemeinden teil.
Der Weltgebetstag wird jedes Jahr am ersten Freitag im März gefeiert; doch nicht nur die Gottesdienste machen den Weltgebetstag aus: die intensive Vorbereitung der Gottesdienste gehört ebenfalls dazu. In Seminaren und Workshops, die in der Regel ab September des Vorjahres durchgeführt werden, erfahren die TeilnehmerInnen viel über das jeweilige Weltgebetstagsland: über Geschichte, Geographie, Politik, Kultur bis hin zu landestypischen Kochrezepten. Ein besonderer Augenmerk wird dabei auf die Situation von Frauen im Land gerichtet.
Der Weltgebetstag leistet somit einen wichtigen Beitrag zur Bewusstseinsbildung für weltweite Probleme und Zusammenhänge. Da die Gottesdienstordnung jedes Jahr aus einem anderen Land kommt, lernen die TeilnehmerInnen alljährlich ein neues Land intensiv kennen. Der Gottesdienst ist stets von dem Land geprägt aus dem die Ordnung kommt.


Mit den Kollekten der Weltgebetstags-Gottesdienste fördert das Deutsche Komitee des Weltgebetstages Frauenprojekte auf der ganzen Welt.

Drucken E-Mail

Restplätze - Radtour in die Provence - Mai 2019

new

Die evangelische Kirchengemeinde bietet vom 16. bis 29. Mai 2019 eine 14tägige Rad- und Studienreise durch Südfrankreich an.  

Die Provence bietet wie kaum ein anderer Ort in Europa auf kleinem Raum eine Vielzahl historischer und kulturell bedeutsamer Stätten. Ebenso besticht sie durch ihre berühmte landschaftliche Schönheit, die vor allem im vorletzten Jahrhundert viele Maler in den Süden gelockt hat. Die Landschaft ist aber auch von Gegensätzen bestimmt, die zum genaueren Betrachten einladen. Das Fahrrad bietet eine gute Möglichkeit, die Vielfalt der Natur auf sich wirken zu lassen.

Die Anreise erfolgt mit dem Bus. Ein Transportfahrzeug begleitet die Gruppe während des gesamten Aufenthalts, die täglichen Fahrtstrecken sind so geplant, dass sie gut zu bewältigen sind.

Eine ausführliche Reisebeschreibung / Information kann im Gemeindebüro (Tel. 2130) angefordert werden.

Drucken E-Mail

Stellenangebot Jugendhausleitung

Die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Harsewinkel sucht zum nächst möglichen Termin für die Offene Kinder- und Jugendarbeit im Jugendhaus "Trockendock" im Ortsteil Marienfeld

eine Diplom-Sozialpädagogin/einen Diplom-Sozialpädagogen oder eine Sozialarbeiterin/einen Sozialarbeiter (oder Diplom/Bachelor-Abschluss

oder eine Diakonin / einen Diakon (Abschluss in sozialer Arbeit) oder eine Gemeindepädagogin / einen Gemeindepädagogen (Abschluss in sozialer Arbeit)

 

Das Jugendhaus Trockendock befindet sich zur Zeit in einer Phase des Neubeginns.

Nach der Umwidmung des ursprünglichen „Trockendocks“ in eine KiTa-Gruppe wurde die bisherige Arbeit in einem Provisorium geleistet, ab Sommer 2019 soll ein Neubau realisiert werden.

 

Wir suchen eine Leiterin/einen Leiter, die/der

           - über Erfahrungen in der offenen Arbeit verfügt.

           - durchsetzungsfähig ist und die Fähigkeit zu strukturiertem und kooperativem Handeln besitzt.

           - bereit ist, die bisher sehr lebendige und vielfältige Arbeit neu aufzubauen.

           - neue Ideen entwickelt.

           - die Ehrenamtlichkeit fördert.

           - über hohe Eigenmotivation und Flexibilität verfügt.

           - in kontinuierlichen Angeboten, aber auch in Projekten und anderen Formen ihre/seine Ideen umsetzt.

           - die fruchtbare Kooperation mit dem Jugendhaus "die Villa" in Harsewinkel und anderen Einrichtungen der Offenen Jugendarbeit fortführt.

           - Kooperationen mit der örtlichen Grundschule ausbaut.

           - in kirchlichen und kommunalen Gremien zur Jugendarbeit mitarbeitet.

           - sich mit den gemeindlichen Angeboten für Kinder und Jugendliche vernetzt.

           - evangelisch ist und nach Möglichkeit einen theologischen Grundkurs nach VSBMO absolviert hat, bzw.  die Bereitschaft mitbringt, sich dieser Ausbildung zu unterziehen.

 

Bei dieser Stelle handelt es sich um eine zunächst 50 % Stelle, die sich stufenweise bis zum Sommer/Herbst 2020 auf 100 % erhöhen wird; die Stelle ist unbefristet. Die Bezahlung erfolgt nach BAT/KF.

 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 28.02.2019 erbeten an:

 

Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Harsewinkel

Clarholzerstr.25

33428 Harsewinkel

 

Auskunft erteilen:

Pfr. Martin Liebschwager, Tel.: 05247/2130

Pfr. Jörg Eulenstein,          Tel.: 05247/4079213       

Drucken E-Mail

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen