Ökumene

Das Ökumenische Leben in unserer Gemeinde ist vielfältig und wird aktiv von Presbyterium und Gemeindegliedern gelebt. Über die Hälfte der Eheschließungen sind konfessionsverbindend. Ökumenische Gottesdienste sind die Regel und keine Ausnahme. Der Arbeitskreis Ökumene ist Ausgangsort aller ökumenischen Aktivitäten in den Harsewinkler Kirchengemeinden.

Tragendes Fundament unseres ökumenischen Lebens ist die beispielhafte gute geschwisterliche Gemeinschaft unter allen Geistlichen und pastoralen Mitarbeitenden in Harsewinkel und Marienfeld. Die gewachsenen persönlichen Beziehungen haben die Ökumene hier vor Ort immer wieder neu in Bewegung gesetzt, war und ist der Heilige Geist lebendiger Motor des bewußten christlichen Zusammenlebens ohne dabei die je eigenen Traditionen und kirchlichen Wurzeln aus den Augen zu verlieren oder gar zu verleugnen.

2011 wurde für alle christlichen Gemeinden zu einem historischen Jahr:
Am 11. September 2011 haben alle christlichen Kirchengemeinden der Stadt Harsewinkel eine "Charta Oecumenica" feierlich unterzeichnet, wodurch sich die Gemeinden vertraglich verpflichtet haben, den Weg der Ökumene, den Weg der Gemeindepartnerschaft gemeinsam zu gehen.

Im Rahmen des 500 jährigen Reformationsjubiläums wurde am 31.10.2017 eine aktualisierte Charta oekumenica den Gemeinden vorgestellt.

Download Charta oecumenica

 

Das Leitwort ist:


Nicht das gemeinsame Handeln muss begründet und gerechtfertigt werden, sondern das getrennte.

 

Drucken E-Mail

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen