Impuls 27.09.2020

„Es zieht mich nach beiden Seiten: Ich sehne mich danach, aufzubrechen und bei Christus zu sein – um wieviel besser wäre das!“

(Phil 1, 23)

Erleben Sie das nicht auch manchmal? Dieses Hin- und Hergerissen sein. Vor der Aufgabe zu stehen, sich zeitnah für eine Lösung entscheiden zu müssen oder zu wollen.

Mir geht es jedenfalls so.

Zur Entscheidungsfindung wird genau abgewägt. Was spricht für den einen Weg, welche Vorteile birgt er in sich. Welche Konsequenzen kommen auf mich zu, wenn ich mich für die Alternative entscheide? Ist dann vielleicht alles besser? Es wird auf jeden Fall anders. Wäre die geplante Entscheidung es wert, das Vergangene, Bekannte hinter sich zu lassen, gebe ich alles auf und suche einen neuen Anfang?

Es ist oft eine zermürbende Zeit, diese Entscheidungsfindung und nicht selten hindert sie uns, das Leben tatsächlich mit all seinen Facetten in Angriff zu nehmen. Wir sind gefangen in einem Kreisverkehr und finden einfach nicht die richtige Ausfahrt, weil Zweifel und Angst vor dem Ungewissen uns plagt und wir ja eigentlich immer das Richtige tun wollen.

Dabei sollten wir eines nie vergessen:

Was wir auch tun, wie wir uns auch entscheiden, Jesus der Sohn Gottes, der Mensch geworden ist um uns Nahe zu sein, wird uns auf unserem Weg begleiten. Egal, wie wir uns entscheiden, welche Richtung wir einschlagen – er geht mit uns.

Im Lied zum Bistumsjubiläum „1200 Jahre Bistum Münster“ heißt es in der ersten Strophe:

Gott geht mit uns auf allen unseren Wegen. Durch Raum und Zeit begleitet uns sein Geist. All unser Tun steht unter seinem Segen. Er ist das Wort, das Zukunft uns verheißt. Gestern und heute, heute und morgen: In jedem Leben ist Gottes Geist verborgen. Gestern und heute, heute und morgen: In Gottes großer Liebe bleiben wir für alle zeit geborgen.

Paulus sehnte sich danach, ganz bei Christus zu sein, er sah darin seine Erfüllung.

Bitten wir Gott darum, dass auch wir seine Wege, seine Pläne mit uns erkennen, um Glück und Zufriedenheit zu erlangen.

Thorsten Dammann

Drucken E-Mail

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen