6. Tauffest am Abrooksbach

Foto: Rebecca Eulenstein

In diesem Jahr waren, coronabedingt, nicht 10 Familien, sondern “nur” 4 Familien zum 6. Tauffest am Abrooksbach auf dem Gelände der historischen Sägemühle Meier Osthoff geladen.

Trotz Abstandsauflagen und den üblichen Hygienemaßnahmen war es ein fröhliches Fest! 5 Kinder, im Alter von 0-4 Jahren, wurden getauft mit Wasser, das zuvor aus dem Abrooksbach geschöpft wurde. Da unser Tauffest schon zur festen Veranstaltungsgröße des Sägemühlenvereins gehört, haben die ehrenamtlichen Mitglieder extra für das Tauffest einen gestuften Abgang zum Abrooksbach gebaut, den sie mit leichtem Augenzwinkern “Jordantaufstelle” genannt haben.

Tatkräftig packten die Teammitglieder des Kindergottesdienstes wieder mit an, begleiteten mit Bewegungen ein Tauflied und sammelten die Kollektenspende ein. Musikalisch wurde das Tauffest einmal mehr von unserem Posaunenchor begleitet. Ihnen und den Mitgliedern des  Sägemühlenvereins sei an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich gedankt!

Foto: Rebecca Eulenstein

Drucken E-Mail

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen