Impuls 29.03.2020

Wenn mein Geist in Ängsten ist, so kennst Du doch meinen Pfad (Psalm 142, 4)

Die Tageslosungen für jeden Tag eines Jahres werden schon lange vorher ausgelost. Deswegen heißen sie so, weil sie aus einem großen Topf wie Lose gezogen werden. Und so ist es reiner Zufall, dass uns als Losung für den heutigen Sonntag dieser Satz aus dem 142. Psalm begleitet. Er klingt so, als sei er speziell für den heutigen Tag geschrieben., denn: ja, es stimmt. Viele von uns erleben eine große Verunsicherung, der Geist vieler ist in Ängsten. Wir wissen nicht, ob und wann wir infiziert werden, wie ein möglicher Krankheitsverlauf aussehen wird und vieles mehr, bis hin zu der Frage: ich bin schon älter, wird man sich im Ernstfall um mich kümmern, oder bekommen wir italienische, französische oder spanische Verhältnisse?

Der Beter des 142. Psalms scheint in einer ähnlichen Situation zu sein, sein Geist ist in Ängsten. Und gerade in dieser Not, verliert er nicht seinen Glauben, sondern im Gegenteil, er vergewissert sich seines Glaubens: Du kennst meinen Pfad, meinen Weg, Du achtest auf mich und gibst mir Kraft, mit meiner Angst umgehen zu können.

Angst ist eigentlich ein gutes Gefühl, sie bewahrt uns davor, unbedarft Situationen entgegenzugehen, ohne vorher auch mögliche Risiken bedacht zu haben, und die nötige Vorsicht walten zu lassen. Gleichzeitig darf die Angst uns aber nicht lähmen und zum Gefängnis werden.

Ich wünsche Ihnen allen die Kraft aus dem Glauben, diese Gewissheit, dass Gott uns auch in unseren Ängsten zur Seite steht, unsere Wege begleitet und stärkt in dem Vertrauen, dass wir in all dem, was uns im Moment zu Recht beschäftigt und Sorgen bereitet, nicht allein stehen, sondern Gott an unserer Seite haben.

Ich wünsche Ihnen und Euch einen gesegneten Sonntag

Ihr/Euer

Martin Liebschwager

Drucken E-Mail

Trotz Coronakrise: Zuversicht! Sieben Wochen ohne Pessimismus

Die Zuversicht wächst in der gelebten Gemeinschaft, im gelebten ‚Du bist nicht allein!‘. Und wenn du dich von Menschen im Stich gelassen fühlst, ist es Gott, der bei dir bleibt.

Gott steckt in der der Überraschung oder wie es Albert Schweitzer formulierte: ‚Der Zufall ist das Pseudonym, das der liebe Gott wählt, wenn er inkognito bleiben will.‘

Gottes Liebe liegt außerhalb der rational kalkulierten Weltsicht. Und auf Gott zu vertrauen ist keine Strategie, sondern die Einsicht in die Vorläufigkeit menschlicher Erfahrung und Erkenntnis.

Gottvertrauen im Sinne Jesu, Hoffnung und Einsicht in die menschliche Fehlbarkeit helfen, auf absoluten Zorn zu verzichten. Und sie erleichtern es, die Parolen jener anzuzweifeln, die den Untergang der Welt ankündigen, falls man ihnen nicht folgt.

Ihren dunklen Botschaften widerspricht der Psalm 62: ‚Bei Gott ist mein Heil und meine Ehre, der Fels meiner Stärke, meine Zuversicht ist bei Gott. Hoffet auf ihn allezeit, liebe Leute, schüttet euer Herz vor ihm aus; Gott ist unsere Zuversicht.‘“

 

Sind Sie dabei bei der Harsewinkler Ökumenischen Aktion:

Ökumenisches Glockenläuten & Kerzenlicht - täglich 19:30h

Mehr Informationen zum diesjährigen Fastenmotto erhalten Sie auch unter:

https://7wochenohne.evangelisch.de/

 

Drucken E-Mail

Ökumenisches Glockenläuten & Kerzenlicht - täglich 19:30h

Die evangelische Kirchengemeinde und die katholische Pfarrgemeinde schließen sich gemeinsam mit allen Kirchengemeinde des Kirchenkreises Halle und vielen katholischen Gemeinden einer ökumenischen Initiative an und werden ab Freitag, 20. März, bis Gründonnerstag, 9. April, jeden Abend um 19.30 Uhr die Glocken ihrer Kirchen läuten. Die beiden großen Glocken einer jeden Kirche laden dann die Menschen ein, zuhause eine Kerze anzuzünden, sie in ein Fenster zu stellen und ein Gebet zu sprechen. "Christinnen und Christen wissen sich dann für fünf Minuten in Gedanken als Gemeinschaft verbunden“. Dieses Miteinander soll Menschen stärken und verbinden.

Einen Gebetsvorschlag für die private Andacht alleine oder in der Familie steht in diesem Beitrag (Quelle Kirchengemeinde Werther).

 

Auf der Homepage der evangelischen Kirchengemeinde und der katholischen Pfarrgemeinde finden Sie ab Sonntag bis auf Weiteres täglich einen geistlichen Impuls, der von den katholischen und evangelischen Geistlichen im Wechsel gestaltet wird.

Drucken E-Mail

Absage von Veranstaltungen

Aufgrund einer Empfehlung der Evangelischen Kirche von Westfalen werden bis zum 29. April keine Gottesdienste mehr in der evangelischen Kirchengemeinde Harsewinkel gefeiert.

Auch fallen ab sofort alle gemeindlichen Veranstaltungen bis Ende April aus.

In dringenden Seelsorgerischen Fragen können Sie sich natürlich weiterhin gerne an das Gemeindebüro oder die Pfarrer wenden.

Darüber hinaus stellt die EKD und auch die Westfälische Landeskirche eine Reihe von Online-Angeboten zur Verfügung.

http://kirche-hsw.de/index.php/service/weblinks

Wir bitten um Ihr Verständnis


Aufgrund der Prognosen des Robert-Koch-Instituts bleibt der Weltladen Harsewinkel e.V. ab sofort auch geschlossen.

Bestellungen werden gern per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder telefonisch (0173 740 9505) entgegengenommen.

Abhol- bzw. Liefertermine erfolgen nach Absprache.

Drucken E-Mail

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen